Offene Parzelle ..., immer am 1. Sonntag im Monat, von 14 - 18 Uhr !!!

nächster Termin:

Sonntag, 03. Juli 2022

Im kleinen und begrenzten Rahmen halten wir für unsere Besucher und Gäste auch Kaffee & Kuchen bereit (wünschenswert wäre das Mitbringen von eigenem Geschirr!).
Es gelten die derzeitig gültigen Corona-Regeln.

Die “Parzelle 115” im Asternweg ist am besten von der Straße ‘Am Osterholze’ aus zu erreichen, der Eingang auf das Gelände findet sich oberhalb der Haus-Nr. 23 und ist beschildert.

Aktuelle Fotos

>>> Klick>>>

NABU Naturgarten "Parzelle 115"

[Foto: P. Heyer/NABU]
[Foto: P. Heyer/NABU]

Parzelle 115

Für Mensch und Natur - Ein Beispiel für Natur- und Artenschutz im eigenen Garten

 

Bingo-Umweltstiftung förderte unser Projekt mit 23.300 Euro!

 

Wir haben eine Gartenparzelle im Kleingartengebiet für mehr Arten-vielfalt in der Stadt möglichst naturnah umgestaltet. Damit wurde  ein umfangreiches Projekt für mehr Naturschutz im Garten umgesetzt, womit wir insbesondere auch zur Nachahmung anregen wollen.

>>> Klick <<<

Entkusselung im Kiebitzmoor

[21.-25.02.2022]

>>> Klick <<<

"Kennenlerntag" auf der "Parzelle 115"

[06.11.2021]

Auch im NABU-Garten muss in einigen Bereichen bereits im Herbst etwas rigiroser eingegriffen werden. Insbesondere der Teich muss von einem Großteil der Wasser- und Schwimmpflanzen befreit werden, damit das sich zersetzende Material nicht zu einer weiteren Nährstoffanreicherung führt.

Kaum war die Arbeit erledigt, fand sich ein erster Besucher ein.

Anschliessend waren neue NABU-Mitglieder zum Kennenlernen geladen.

Nach einer Stärkung mit leckeren Bratwürsten, sowie Kaffee & Kuchen, gab es ein nettes Beisammensein.

Niedersandhausener Moor

[Foto:Dorothea Bellmer/NABU]
[Foto:Dorothea Bellmer/NABU]

Vogel des Jahres 2022 - der Wiedehopf

[Copyright: NABU/Paul Gläser]

Zum zweiten Mal wurde der "Vogel des Jahres" öffentlich gewählt, und der Wiedehopf hat einen deutlichen Sieg eingeflogen.

> Klick

 

 

Termine:

Nistkastenverkauf

Jederzeit möglich, kontaktieren Sie uns

(siehe auch weiter unten)

"Frühjahrsputz" im NABU-Garten

[12.03.2022]

[Fotos: NABU OHZ]

Aktion zum "Welttag der Feuchtgebiete"

[05.02.2022]

[Copyright: NABU/Klemens Karkow]

Ziel der Aktion war, einerseits an unseren Flächen im Sandbecker Bruch/Voßberg die zunehmende Verbuschung z. B. im Bereich unserer "Orchideenwiese" eindämmen und andererseits das Einwachsen und Verlanden des Zulaufs zum Scharmbecker Bach in diesem Bereich durch Weidengebüsche zu beseitigen.

[Fotos: NABU OHZ]

Hintergrund-Info:

Bereits 1997 hat die UNESCO den 2. Februar zum "Welttag der Feuchtgebiete" ausgerufen, um die öffentliche Wahrnehmung in Bezug auf den Wert von Feuchtgebieten zu verbessern, da es sich hierbei um bedeutende Ökosysteme mit wertvollen Lebensräumen für den Erhalt der Artenvielfalt handelt.

Hintergrund-Info:

Ramsar-Konvention

Welttag der Feuchtgebiete

[Copyright: NABU/Steffen Golz]

Lagerräumung

[28.12.2021]

Wir mussten unser Material- und Gerätelager in der 'Lindenschule' räumen.

Glücklicherweise hat uns die Schul-leitung aber die Nutzung eines Nebengebäudes angeboten.

Regale mussten ausgeräumt und abgebaut, und im neuen Raum wieder aufgebaut und eingeräumt werden. Hunderte Nistkästen und einiges an anderem Gerät musste rübergetragen werden.

Arbeitseinsatz auf unserer Orchideen-Wiese

[10.12.2021]

Die Wiese musste gemäht und das Mähgut von der Fläche abgetragen werden. Zudem wurde von den Rändern her einwachsendes Weidengebüsch reduziert werden. Außerdem standen Pflegemaß-nahmen an der angrenzenden Wallhecke an.

Sturmschaden auf unserer Parzelle

[04.11.2021]

Das Sturmtief "Daniel" hat in der Nacht zu Donnerstag einen großen Weidenbaum auf Parzelle geschmissen, der nun quer über den Weg und halb im Teich liegt.

Mit siebenfacher Menpower war der Schaden in knapp 3 Stunden behoben.

Unterstützung bei den "Rainbow-Kids"

[03.11.2021]

Im Monat Oktober ging es bei dem von der Stadt Osterholz-Scharmbeck initiierten und der BioS umgesetzen Projektes der "Rainbow-Kids" um das Thema "Vögel". [Zum Projekt: Klick]

Wir unterstützten, indem wir die Nistkästen lieferten, die von den Kids künstlerisch gestaltet wurden, und halfen beim Aufhängen der Kästen in der Drosselstraße.

>>> Presseartikel: Klick

Arbeitseinsatz auf unserer 1. Waldfläche

[November 2021]

Folgetermin demnächst!

 Es müssen weiterhin noch einige Bäume und Buschwerk ausgelichtet werden, und das Material zu Totholzstapeln, Reisighaufen usw. verarbeitet werden. Beim letzten Einsatz ließ uns leider die Kettensäge im Stich, sodass die Arbeiten nicht abgeschlossen werden konnten.

Totholzhaufen der letzten Aktion auf dieser Fläche vor rund 5 Jahren.

Arbeitseinsatz an den Amphibienteichen in Bargten

[Oktober/November 2021]

Pflegemaßnahmen auf der angrenzende Wiese.

Die Flachwasserteiche sind soweit vom Bewuchs befreit, nun musste von der inzwischen gemähten Wiese das Material abgetragen werden.

Ein 18 PS Kleintraktor an der Belastungsgrenze ...

Und hier zwei "1 MS-Mulis" beim Abtransport des Materials ...

Nistkästen

Nistkasten-Schauwand [Foto: P. Heyer]
Nistkasten-Schauwand [Foto: P. Heyer]

Wir bieten eines breites Angebot guter Nistkästen, welches nahezu alle Brutverhalten abdeckt, zu vernünftigen Preisen, z. B. jeder Meisen-/Halbhöhlenbrüterkasten

   - aus Holz 12 €

   - aus Holzbeton 22 €

Staren-Kasten

   - aus Holzbeton 24 €

Mehlschwalben-Doppelnester

   - aus Holzbeton 20 €

Mauersegler-Kasten

   - aus Holzbeton 35 €

Turmfalken-Kasten

   - aus Holz 70 €

Fledermaus-Sommerquartiere

   - aus Holz/Holzbeton (10 - 30 €)

 

 Achtung: Es sind nicht immer alle Modelle vorrätig, da wir nur preis-günstig einkaufen, daher bitte vorher anfragen.



Willkommen beim NABU Osterholz-Scharmbeck

Für Mensch und Natur

Foto: NABU/H. May

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Osterholz-Scharmbeck aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie unter Mitmachen oder direkt bei unserem Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.